• image
  • image
  • Agrotur Jaśmin
  • image
Previous Next

Museum der Umsiedler und Ausgetriebenen
Dariusz Milinski, Kunstmaler aus Plawna, Schöpfer u.a. des von sowohl Kindern als auch Erwachsenen geliebten redaSchlosses der Schlesischen Legenden, renoviert seit einem Jahr ein altes Haus, dessen Anfänge im 17. Jahrhundert zu suchen sind. Das Gebäude soll ein Museum werden, vorläufig Museum der Umsiedler und Ausgetriebenen genannt, hier werden Andenken und Exponate vorgezeigt, die mit Austreibungen verbunden sind, nicht nur der Polen von Ostgebieten nach Niederschlesien, aber auch der Deutschen, die nach dem 2. Weltkrieg aus ihren Häusern in Sudeten ausgetrieben wurden und nach Westen flüchten mussten. Die seit über 20 Jahren gesammelten Exponate werden neben den Werken des Künstlers, u.a. neben s.g. Menschenpuppen, gezeigt. Die ersten Besucher können das neue Projekt von Dariusz Milinski schon im Mai bewundern, später beabsichtigt der Autor, auch die Räume der alten Scheune zugänglich zu machen. Das Museum ist ein Teil von einer größeren Veranstaltung unter dem Titel "Plawna, der magische Ort“, die Milinski privat, mit eigenen finanziellen Mitteln seit Jahren realisiert.

 

  • MUSEUM
  • MUSEUM
  • MUSEUM

e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! || Tel. aus Deutschland: +48 757833148 ( Call by Call)

Der Inhalt der Website www.schmottseiffen.de ist durch das Urheberrecht und das polnische Recht des geistigen Eigentums geschützt. Herunterladen, kopieren, ändern, reproduzieren, übertragen oder verbreiten von Bildern, Videos und/oder Inhalten aus dem www.schmottseiffen.de ohne Genehmigung des Rechteinhabers ist verboten.